HauptseiteBrucke_fur_gehorlose_Kinder.htmlBrucke_fur_gehorlose_Kinder.htmlshapeimage_7_link_0
KontaktKontakt.htmlKontakt.htmlshapeimage_8_link_0
ImpressumImpressum.htmlImpressum.htmlshapeimage_9_link_0
Flyerhttp://www.gehoerlose-kinder-bruecke.com/GKB.pdfhttp://www.gehoerlose-kinder-bruecke.com/GKB.pdfshapeimage_10_link_0
Über michMe.htmlMe.htmlshapeimage_12_link_0
BilderBilder.htmlBilder.htmlshapeimage_13_link_0
VideoMovie.htmlMovie.htmlshapeimage_14_link_0
Brücke für Gehörlose KinderBrucke_gehorlose_Kinder.html

Ich biete an:


1a.) Integrationshilfe in Kitas und Schulen für geistig- und körperlich behinderte Kinder

-

1b) Integrationshilfe für Gehörlose Menschen

-  Hierbei ist es wichtig individuell und sensibel auf das Kind und dessen Umfeld einzugehen.

-  Für das gehörlose/ autistische/geistig- oder körperlich behinderte Kind stellt es meist eine Überforderung dar, sich
   seinem Alltag zustellen.

-  Diese Barrieren werden durch meine Arbeit mit den Kindern verringert oder sogar abgebaut und somit die
   Selbstständigkeit gefördert.


2) Förderung der Alltagssituationen für den schulischen Bereich

  1. - Strukturen des Lernens werden erlernt und verinnerlicht.

  2. - Alltagssituationen werden nach Bedarf ritualisiert und gefestigt.


3) Familienunterstützender Dienst für Gehörlose Kinder mit einem höheren Betreuungsbedarf

  1. - Der Familienunterstützende Dienst NRW ist ein ambulantes Angebot für Gehörlose Kinder mit Behinderung
    und deren Familien.

  2. - Hierbei ist eine enge Zusammenarbeit mit dem Kind und den Eltern wichtig.


4) Förderung autistischer gehörloser Kinder

  1. - Auf individuelle und dem Kind entsprechende Förderung, die die möglichen Handlungsfähigkeiten im Alltag
    unterstützt und begleitet.

-  Aufbau und Anbahnung einer Unterstützung der kommunikativen Fähigkeiten


5) Marte Meo

-  Marte Meo bedeutet „Etwas aus eigener Kraft erreichen!“.

-  „So kann sich das Kind durch die eigenen Fähigkeiten weiterentwickeln und somit das Leben
   verbessern.“(Aarts,Marte Meo-Ein Handbuch, 2. Aufl.2009)

  1. - Es wird eine Videointeraktionsbegleitung vollzogen, in der die Familie das eigene Handeln beobachten und
    verbessern kann.

-  Marte Meo stellt ein Entwicklungsunterstützendes Verfahren dar.


6) PECS/TEACCH   

-  Kinder, die sich nicht über die Lautsprache ausdrücken können, brauchen eine Alternative.

  1. - Diese wird mit dem Kommunikationssystem PECS und TEACCH geschaffen.

  2. - Durch die visuellen Mittel (Symbol- oder Fotokarten) werden Kommunikationsbarrieren abgebaut, soziale
    Beziehungen aufgebaut und eigene Bedürfnisse gestärkt.


-  Die visuellen Hilfsmittel werden in jeglichen Alltagssituationen (Kindergarten, Schule, Freizeit, zu Hause ect.)
   gebraucht.


7) Freizeit- und Sportgestaltung für Gehörlose Kinder aller Altersgruppen

-  Vorlieben und Stärken werden aufgegriffen. Durch das Gestalten der Freizeit werden Ängste und Hemmungen
   abgebaut.

-  Durch ein Hobby erlangt das Kind einen Ausgleich vom Alltag und die Intensivierung von Lebensqualität.


8) BSL (British Sign Language und Englische Schriftsprache


  1. - BSL (British Sign Language) Gebärden und Englische Schriftsprache


  1. - Erlernen der BSL durch Gebärdensprachunterricht


-  Angebot an verschiedenen Unterrichtsformen zum Erlernen der englischen Sprache mit Hilfe der BSL

DGSPECS_TEACHH.html
DGSForderung_Autist_Gehorlos.html
DGSEnglischkurs_fur_gehorlose_Kinder.html
DGS3.html
DGS2.html
DGS7.html
DGSMarte_Mao.html
DGSIntegrationshilfe_geistig_behindert_gehorlos.htmlshapeimage_23_link_0